Der Tag des Cowboys

Raumdeko "Cowboy Schatten" 2-tlg.

Raumdeko „Cowboy Schatten“ 2-tlg.

Am 22. Juli wurde der Tag des Cowboys in den USA gefeiert. Nein, diesen Tag haben wir uns nicht ausgedacht, um einen Anlass für eine „Wild West Party“ zu haben. Diesen Tag gibt es seit 2005 tatsächlich, er wurde sogar unter der Regierung von George W. Bush offiziell als Feiertag anerkannt. Seitdem gibt es am National Day of the Cowboy zahlreiche Veranstaltungen im ganzen Land, die den Cowboy Culture zu neuem Leben erwecken sollen. Anders als der Name vermuten lässt, sollen an diesem Tag nicht nur die historischen Viehhirten geehrt werden, sondern die gesamte US-amerikanische Western-Kultur und ihre Teilnehmer. Also nicht nur die Cowboys und Cowgirls, sondern auch die Western- und Rodeoreiter, Historiker, Schriftsteller, Filmemacher, Musiker, Tänzer und so weiter und so fort für die Verdienste um das kulturhistorische Erbe der Vereinigten Staaten. Schwingen also auch Sie sich in den Sattel und machen Sie sich auf zur Western-Party. Wie könnte man den Tag des Cowboys schließlich auch besser feiern?

Wanddeko "Wilde Schießerei" 9-tlg.

Wanddeko „Wilde Schießerei“ 9-tlg.

Willkommen im Saloon von PartyDeko
Hereinspaziert! In unserem Online-Shop, speziell in der Kategorie „Wilder Westen“ finden Sie alles was Sie brauchen, um den „Tag des Cowboys“ in Form einer Party zu feiern. Mit ein paar geschickten Handgriffen und Produkten aus unserem Sortiment können auch Sie ganz leicht Ihr Eigenheim in eine Scheune oder einen gemütlichen Saloon verwandeln. Mit großen Wandverkleidungen verstecken Sie optimal kahle Wände und sorgen für die nötige Portion rustikalen Charme des Wilden Westens. Selbstredend, dass der Tresen die Hauptattraktion Ihrer Party sein wird! Büffelschädel, Strohballen, Sheriffsterne, Pferde, Lassos und Co. sind allesamt tolle Motive für die Cowboy-Party. Und eine Pistole macht sich nicht nur als Kostümzubehör gut, sondern auch eine hervorragende Figur als Tischdeko. Apropos Kostüme, vergessen Sie auch keinesfalls ein stilechtes und authentisches Cowboy-Kostüm. Klar, dass dieses Outfit einfach Pflicht am National Day of the Cowboy ist oder? Traditionell trug der Viehhirte einen großen Cowboyhut, um sich vor Sonne und Regen zu schützen und natürlich die typischen Stiefel. Auch ein Halstuch war äußerst praktisch, da es bei aufwirbelndem Staub über die Nase gezogen werden konnte. Abgesehen von einem coolen Cowgirl-Outfit haben die Damen auch noch die Möglichkeit, als Saloon Lady zur Party zu erscheinen. Und wenn diese Kostüme Sie dann immer noch nicht überzeugt haben, können Sie auch ganz einfach die Seiten wechseln und als Indianer mit den anderen Gästen eine Friedenspfeife rauchen. Die richtige Kleidung, Federschmuck und natürlich ein wenig Kriegsbemalung – schon können Sie sich stilecht ins Partygetümmel stürzen. Yehaaw!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (2 votes cast)
Der Tag des Cowboys, 4.0 out of 5 based on 2 ratings

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.