Oh du bunte Weihnachtszeit!

Wenn Sie letztes Jahr auch Ihr Herz verschenkt haben, und am nächsten Tag doch alles vorbei war, dann versuchen Sie es doch dieses Jahr mal mit etwas anderem. Wer sagt eigentlich das Weihnachten immer festlich sein muss? Lassen Sie es doch einfach mal bunt und witzig sein. Statt einem Weihnachtsfest im engsten Familienkreis, warum nicht mal eine bunte Party mit Freunden? Leckere Drinks, kleine Häppchen und witzige Outfits. Das klingt nach einem sehr gelungenen Abend. Auch bei der Raumdeko dürfen Sie jetzt kreativ werden. Erlaubt ist was gefällt und vielleicht auch ein bisschen außergewöhnlich ist. Künstliche Weihnachtsbäume erhöhen besonders den Kitsch-Faktor wenn sie eine außergewöhnliche bunte Farbe haben. Wir haben Ihnen ein paar Sachen rausgesucht die wunderbar zu einer glitzernden Deko passen.

 

Ein Fest des fragwürdigen Geschmacks
Wenn die Deko dieses Jahr schon etwas spezieller ausfällt, warum nicht auch Ihr Weihnachtsoutfit? Wenn Sie durch die Stadt bummeln, dürfte Ihnen in einigen Bekleidungsgeschäften schon der ein oder andere „Ugly Sweater“ aufgefallen sein. Das Phänomen dieser, nennen wir es mal „speziellen“ Weihnachtspullover, ist ein Trend der aus Amerika und Großbritannien zu uns rüber geschwappt ist. Warum also nicht dieses exquisite Kleidungsstück auch noch aufwerten?

 

Witziges rund ums Weihnachtsfest
Rund 3 Wochen vor Weihnachten beginnen in Amerika die „Ugly Sweater Runs“. Diese finden in verschiedenen amerikanischen Städten statt, wobei Startgelder und Spenden für Kinder-Hilfsorganisation gesammelt werden. Die Kalorien die Sie sich dort abtrainieren, können prima durch den Christstollen wieder angefuttert werden. Dieser soll mit seiner Form das eingewickelte Jesuskind darstellen. Der Puderzucker steht hierbei für die Windel, bzw. das weiße Leinentuch. Um Kalorien sollten Sie sich jedoch keine Sorgen machen. Ein amerikanisches Institut hat herausgefunden, dass wir statt der befürchteten zwei oder drei Kilo, lediglich rund 370 Gramm über die Feiertage zunehmen. Na wenn das keine guten Neuigkeiten sind!

Statistisch gesehen verdoppeln sich nach Weihnachten übrigens die Zugriffszahlen über Scheidungsrecht und Unterhalt im Internet. Also, egal wie Sie Weihnachten feiern, machen Sie sich keinen Stress und genießen Sie es.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Oh du bunte Weihnachtszeit!, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.