Begebt euch mit Dorie auf die Suche!

Tischdecke "Findet Dorie"

Tischdecke „Findet Dorie“

Der überaus vergessliche Doktorfisch Dorie aus „Findet Nemo“ hatte damals schon eine große Zahl Anhänger, die den blauen Fisch lieb gewonnen haben. Mit ihrer „Walisch“-Imitation und ihrer Amnesie schwamm sie sich direkt in die Herzen ihrer Fans. Ist es da verwunderlich, dass sich nun ein ganzer Film der verwirrten Dorie widmet? Keineswegs! Auch wenn Findet Nemo schon einige Jahre zurück liegt (der Film kam schließlich am 20. November 2003 raus). Das bedeutet: Nicht nur Kinder werden am Tag des deutschen Kinostarts (29.9.2016) in die Kinosäle strömen, sondern auch zahlreiche junge Erwachsene, die die Suche nach Nemo damals schon als Kinder gebannt verfolgten. Das macht den Film zu einem Großereignis, das einfach jeder gesehen haben muss!

„Ich werde ihn Schwibbel-Schwabbel nennen und er wird mir gehören!“
So manches Mal trieb Dorie den Clownfisch Marlin mit ihrer schrägen Art in den Wahnsinn. Und doch ist nicht zu übersehen, wie viel Spaß sie auf die Kinoleinwand brachte. Diesen sollten Sie sich auch in Form einer Party nicht entgehen lassen! Veranstalten Sie beispielsweise auf dieser ein „Findet Nemo“-Suchspiel oder ein Quiz über die unterschiedlichen Meeresbewohner. Wie wäre es außerdem mit einer kleinen Wasserschlacht? Oder Sie lassen die Party mit dem Film selbst ausklingen? Sie haben die Qual der Wahl!

Folienballon "Findet Dorie"

Folienballon „Findet Dorie“

Tief im Ozean…
… sollte also eine gigantische „Findet Dorie“-Party steigen! Denn nicht nur Kinder werden von ihr begeistert sein. Die bunte Ozeanwelt mit den farbenfrohen Korallenriffen und dem tiefblauen Meer bietet sich optimal als Kulisse und Dekoparadies für eine Party an. Überwiegend sollte demnach die Farbe Blau verwendet werden. Selbstverständlich dürfen Sie aber auch so viele Farbtöne benutzen, wie die Farbpalette hergibt, schließlich soll am Ende ein farbenfrohes Korallenriff entstehen! Bilden Sie Seeanemonen nach, platzieren Sie bunte Farbtupfer und verteilen Sie Muscheln quer im Raum. Fehlen nur noch ein paar bunte Pappteller und Pappbecher, die Dorie und ihre Freunde als Motiv zeigen. So kann das gute Geschirr nämlich im Schrank bleiben, nichts geht kaputt und der Tisch sieht gleich viel bunter aus.

Freuen Sie sich also auf unheimlich viel Wasserspaß in den Tiefen der Tiefen – zwischen Korallenriff und Ostaustralstrom!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.