Klassische Weihnacht

Deko-Fäustlinge "Klassische Weihnacht" 2er Pack

Deko-Fäustlinge „Klassische Weihnacht“ 2er Pack

Ihr Herz schlägt höher wenn Sie alte amerikanische Weihnachtsfilme sehen? Dann dürfte unser Blog-Thema diese Woche genau wie für Sie gemacht sein. Diese Woche dreht sich alles um ein richtig klassisches Weihnachtsfest. Nachdem wir letzte Woche bereits die glamouröse Variante unter die Lupe genommen haben, kommen diese Woche Weihnachtsjunkies voll auf Ihre Kosten. Passend zum Nikolaustag, hüllen wir unsere Deko heute in warmes Rot, sattes Tannengrün und edles Gold. Sind Sie denn auch schon in vorweihnachtlicher Stimmung? Wenn nicht, lassen Sie sich doch einfach von der Stimmung Ihres nächstgelegenen Weihnachtsmarktes mitreißen. Der Duft nach gebrannten Mandeln, eine heiße Tasse Glühwein und tolle, weihnachtliche Deko, sollten auch den größten Weihnachtsmuffel umstimmen. Und nachdem Sie sich jetzt sicherlich genauso auf Weihnachten freuen wie wir, sollten Sie sich jetzt Gedanken um Ihre Weihnachtsdeko machen.

Säckchen "Winterliche Weihnacht" 4er Pack

Säckchen „Winterliche Weihnacht“ 4er Pack

Klassisch lecker, lecker simpel?
Neben einer atemberaubenden Dekoration, stellt sich natürlich auch jedes Jahr die Frage „Was machen wir an Weihnachten?“. Zu wem fährt man, wann ist man wo, und vor allem was isst man? Wenn Sie ein gemütliches und traditionelles Weihnachtsfest allem anderen Schnickschnack vorziehen, gibt es genau zwei Möglichkeiten was an Weihnachten auf dem Tisch landet. Traditionell war die Adventzeit eine Buß- und Fastenzeit im katholischen Kirchenjahr. Da das Fastengebot 1917 allerdings aufgehoben wurde, avancierte das Weihnachtsessen im Kreise der Liebsten zu einem der aufwändigsten vorbereiteten Weihnachtsbräuche. Die sind zwar länderübergreifend meistens gleich, hier und da gibt es aber schon einige regionale Spezialitäten und Bräuche. Bei vielen Menschen findet man Weihnachten die beliebte Gans oder Ente auf dem Tisch vor, lecker gefüllt und serviert mit Rotkohl und Knödeln. Lecker! Die andere Variante, die sicherlich in ebenso vielen deutschen Familien auf dem Tisch landet ist was? Ganz klar! Kartoffelsalat mit Würstchen! Simpel, lecker und irgendwie auch sehr traditionell. Gerade an Heilig Abend, wo man die Zeit eigentlich lieber damit verbringt den Liebsten dabei zuzuschauen wie sie in Überschallgeschwindigkeit das sorgsam befestigte Geschenkpapier von den Geschenken rupfen.

Tischläufer "Winterliche Weihnacht" 3 m

Tischläufer „Winterliche Weihnacht“ 3 m

Lichterglanz im ganzen Haus
Wenn die Tannengirlanden erstmal hängen, der Mistelzweig ausgerichtet ist, und die Kekse im Ofen sind, dann wird es Zeit die Lichter anzuschalten. Weihnachten ohne Kerzenschein und Lichterketten? Unvorstellbar. Daher decken Sie sich auf jeden Fall frühzeitig mit ausreichend Kerzen, Teelichtern und Batterien für die Girlanden ein. „Niedliche Rentiere“ die jetzt auf Ihrem Tisch Platz finden, bringen direkt die nordisch, winterliche Stimmung mit. Da fehlen fast nur noch der Kamin und eine kuschelige Decke davor. Je eher Sie alles für Ihr Weihnachtsfest vorbereitet haben, desto schneller können Sie diese Tage in Ruhe mit Ihren Liebsten verbringen. Vorbereitung ist manchmal eben doch alles.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.