PartyDeko.de-News

Kleine Monster, …

Buchstaben-Girlande "Schaurige Kürbisse" 2,2 m… große Party! Warum sollten immer nur die Erwachsenen Halloween feiern? Als wenn die Kids das nicht genauso gut könnten. Glück hat, wer um Halloween herum Geburtstag hat, und Freunde sowie Schulkameraden mit einer Halloween Party beeindrucken möchte. Deko-Motiv Nummer 1? Natürlich der Kürbis. Der darf auf gar keinen Fall fehlen. Nebst niedlichen, wir meinen natürlich gruseligen 😉 , Fledermäusen. Selbstverständlich dürfen der Gastgeber und die Gäste gerne eine schaurig schöne Verkleidung tragen. Daher machen in unserem Blog auch die Kostüme wieder den Anfang. Sollten Sie noch einige spannende Ideen für Ihre Party brauchen, weiterlesen lohnt sich! Am Ende haben wir ein paar tolle Ideen gesammelt.

 

DIY ist IN!
Ein komplett gekauftes Kostüm ist nicht so Ihr Ding? Sie möchten dem Kostüm eine persönliche Note geben? Dann dürfen tolle Accessoires und außergewöhnliche Schminke auf keinen Fall fehlen. Da sind Sie bei uns natürlich genau richtig. Gerade für Kinderpartys sind die bunten Farben auch ein guter Grund, die anderen kleinen Gäste zu schminken. Da kann sicherlich keiner widerstehen. Angesagt Gruselkostüme für die Kleinen? Hexen und Geister sind immer en vogue, und können auch toll mit einfachen Accessoires erstellt werden.

 

Grusel-Deko und Bastelspaß
Schaurig niedliche Deko darf auf gar keinen Fall fehlen. Putzige Fledermäuse, quirlige Geister und farbenfrohe Kürbisse werden an sich schon für strahlende Kinderaugen sorgen. Da wollen die Kinder es den Großen natürlich gleichmachen. Ob unter der Decke, auf dem Tisch oder an den Wänden, auch die Kleinsten brauchen auf Ihre persönliche Deko nicht zu verzichten! Verwandeln Sie die Location der Kleinsten in eine schaurige Gruft. Die ist natürlich nur mit Spinnweben richtig authentisch.

 

Höllisch viel Spiel und Spaß
Natürlich möchte die wilde Partymeute auch bespaßt und lecker umsorgt werden. Daher haben wir ein paar, unserer Meinung nach, tolle Ideen gesammelt um Ihre kleinen Gäste bei Laune zu halten. Womit schafft man das besser als mit kleinen Leckereien? Auch die machen Sie mit ein paar Handgriffen richtig Halloween tauglich. Gewusst wie!

– Keine Angst vor Spinnen! Mit jeweils 4 schwarzen Pfeifenreinigern umwickelt, wird jeder langweilige Lutscher zur niedlichen Spinne.
– Schokoküsse, Schokogeister? Stecken Sie kleine Schokoküsse auf Holzspieße und spritzen Sie mit weißer oder brauner Schokolade kleine Gesichter auf.
– Bowle wird gruselig lecker, wenn ein paar kleine Kunststoffinsekten ihre Bahnen darin drehen
– Regenwürmer?! Zum fressen lecker! Stecken Sie ein Bündel Strohhalme bündig in ein Glas und befüllen diese dann mit roter Götterspeise der ein Schuss Milch oder Sahne zugesetzt wurde.
– Ein Wurm im Glas? Bestücken Sie Eiswürfelformen mit Fruchtgummiwürmchen und füllen Sie diese mit Wasser auf. Nun ab ins Gefrierfach!

 

Auch in Sachen Deko können Sie im Vorfeld einiges selbst basteln, und dies sogar mit Materialien, die die meisten von uns wohl zu Hause liegen haben. Schnappen Sie sich also Farbe und Kleber, und los geht’s!

– In your Face! Sammeln Sie alte Blechdosen. Ausgewaschen und wie Geister, Kürbis und Co bemalt, können Sie lustiges Dosenwerfen veranstalten.
– Geben Sie Ihrer Haustür ein Gesicht. Mit buntem Kreppband und Malerklebeband zaubern Sie im Handumdrehen ein Gesicht auf die Tür.
– Grusellichter. Einweckgläser mit Wattebälle, Kunststoffspinnen und einer Lichterkette befüllen, schon haben Sie einen echten Hingucker auf dem Tisch.
– Luftballon-Geister. Schnappen Sie sich einen Filzstift, und verwandeln Sie weiße und orange Luftballons in Geister und Kürbisse!

 

Sind die kleinen Gruselfans erstmal versorgt, heißt es nur keine Langeweile aufkommen lassen. Lustige Partyspiele und kleine Basteleien halten die Gäste bei Laune.

– Ran an die Schere! Basteln mit Papptellern macht Spaß und ist kreativ. Ob gruselige Gesichter oder der obligatorische Hexenkater.
– Hexentanz. Die ‚Reise nach Jerusalem‘ mal anders, lassen Sie einen Besen kreisen bis die Musik pausiert.
– Nachtwanderung. Die kleinen Gäste bleiben über Nacht? Drehen Sie eine schaurige Runde durch die Nachbarschaft, oder spicken Sie Ihren Garten mit kleinen ‚Highlights‘.
– Spieglein, Spieglein an der Wand. Veranstalten Sie einen kleinen Kostüm- oder Schminkwettbewerb. Kleiner Preis natürlich inklusive.
– Gestalten Sie gemeinsam kleine Süßigkeiten-Taschen. So hat jeder noch eine tolle Erinnerung an den Tag.

Wir hoffen der Blog hat Ihnen, trotz der Länge, gefallen und dass vielleicht die ein oder andere Idee für Sie dabei war. Wir wünschen Happy Halloween, leuchtende Kinderaugen und viel Süßes, statt Saurem! 🙂

Tag der Toten

Oder auch Día de los Muertos genannt, ist das traditionsreiche und bunte „Halloween“ Mexikos. Und da es einer der wichtigsten mexikanischen Feiertage ist, reicht dieser vom 31. Oktober bis zum 2. November. Obwohl wir hier von einem Fest zu Ehren der Toten sprechen, überwiegt der Trauer allerdings die Freude. Die Freude darum, dass es endlich wieder Zeit ist die Seelen der verstorbenen Verwandten auf der Erde begrüßen zu dürfen. Typische Deko? Bunt muss sie sein, typischerweise am besten Orange oder Gelb, denn man glaubt das die Verstorbenen diese beiden Farben am besten erkennen können. Auch bei uns wird der ‚Tag der Toten‘ als alternatives Halloween Motto immer beliebter. Da muss natürlich auch das passende Outfit her.

 

Blumiger wird’s nicht!
Wie wir schon festgestellt haben, wird es zum „Tag der Toten“ bunt. Daher brauchen Sie auch bei den Accessoires nicht zu geizen. Achten Sie vor allem darauf das es auf keinen Fall schlicht sein sollte. Make-Up technisch dürfen Sie richtig rief in die Schminkkiste greifen, sowohl bei Damen als auch bei Herren. Je aufwendiger das geschminkte Gesicht, desto besser. Im Internet, besonders auf Video- und Bilder-Portalen finden Sie Anleitung für das perfekte Make-Up in Hülle und Fülle. Glitzer und Glitzersteine dürfen übrigens nicht fehlen! Schminken Sie Ihr Gesicht als filigranen und detailverliebten Schädel, der typische Look für diesen Tag.

 

Ein bunter Empfang
Machen Sie es zur Party ruhig den Mexikanern gleich, und bereiten Sie Ihren Gästen einen farbenfrohen Empfang. Genau wie bei den Outfits, können Sie auch hier farblich richtig Gas geben. Bunte Girlanden, farbenfrohe Flaggen und buntes Geschirr werden Ihre Gäste auf jeden Fall begeistern. Auch hier ist der „Tag der Toten“ keine düstere Trauerveranstaltung. Und wer weiß, vielleicht schleichen sich bei Ihnen ja auch ein paar Besucher aus der Geisterwelt ein.

Ein Gruß den Österreichern

Wimpel-Girlande "Österreich" 3,5 m

Unsere Grüße gehen heute ins schöne Nachbarland Österreich. Dort steht nämlich am 2. Oktober der Nationalfeiertag an. Dieser löste 1965 den „Tag der Fahne“ ab, der 1955 die in Kraft getretene österreichische Neutralität, und den Abzug der Besatzungsmächte feierte. Seit 1967 können sich unsere Nachbarn ganz entspannt zurücklehnen, seit nun mehr 51 Jahren ist dieser Tag sogar arbeitsfrei. Möchten Sie sich vielleicht ein bisschen den österreichischen Spirit nach Hause holen? Oder sind Sie gar einer der unzähligen Exil-Österreicher die hier in Deutschland eine neue Heimat gefunden haben? Wie dem auch sei, so ein Nationalfeiertag ist doch immer eine gute Gelegenheit sich zu treffen, zu feiern und gut zu essen.

XXL-Konfetti "Österreich" 57-tlg.

XXL-Konfetti „Österreich“ 57-tlg.

Die Berge rufen
Sollten Sie zum Nationalfeiertag tatsächlich in Österreich, oder gar Wien verweilen, dann sollten Sie den lokalen Museen einen kleinen Besuch abstatten. Diese haben nämlich an diesem Tag kostenlosen, oder zumindest reduzierten Eintritt. Nutzen Sie also die Chance und machen Sie einen kleinen Ausflug in die Geschichte Österreichs. Auch das österreichische Heer zeig an diesem Tag was es so in seinem Fuhrpark hat. Stillsitzen und gar nichts tun ist überhaupt nicht Ihr Ding? Auch dafür gibt es eine Lösung. Unzählige Breitensportveranstaltungen laden an diesem Tag zum Mitmachen ein.

Pappteller "Österreich" 10er Pack

Pappteller „Österreich“ 10er Pack

Brotzeit, Partyzeit!
Eine ordentliche Party gepaart mit einer richtigen Stärkung. So muss das sein! Sollten Sie sich dann noch mit den tollen Artikeln aus unserer Serie „Österreich“ eindecken, schmeckt es von so tollen Tellern natürlich noch besser. Ob das beliebte Wiener Schnitzel (oder zumindest nach Wiener Art), Grießnockerlsuppe, Wurstsalat, oder süße Schmankerl wie Strudel oder Germknödel mit Vanillesauce. Bei deftigem, leckerem Essen kann eigentlich niemand wirklich nein sagen. In Sachen Outfit geht ein Dirndl natürlich immer. Wenn sie es aber nicht ganz so klassisch angehen wollen und ein wenig handwerklich geschickt sind, dann pimpen Sie doch einfach eine kurz Jeans auf. Verziert mit Spitzenbändern und Satinschleifen, zaubern Sie im Handumdrehen Ihre eigene Trachtenstyle Jeans. Ein absolutes Unikat. Auf die Dirndl-Schleife wollen Sie nicht verzichten? Brauchen Sie auch nicht. Nehmen Sie einfach breites, hübsches Satinband als Gürtel, und binden Sie es auf der gewünschten Seite!

Zombies, Blut und …

… Deko! Für Horror und Kostüm Fans steht bald wieder das Fest der Feste vor der Tür. Karneval? Nein! Halloween natürlich. Decken Sie sich also frühzeitig mit Deko, Kunstblut und den passenden Accessoires ein. Wie jedes Jahr beleuchten wir auch dieses Jahr wieder Woche für Woche ein spannendes Partythema. Den Anfang machen unsere etwas unterkühlten und komisch riechenden untoten Freunde. Der Trend zum Zombie ist die letzten Jahre, dank einer Fernsehserie, drastisch gestiegen. Nichtsdestotrotz dürfen gerade Zombies an Halloween einfach NICHT fehlen. Auch bei PartyDeko ist die Auswahl groß. Beginnen wir mit unseren tollen Kostümen, hier ist für Klein und Groß auf jeden Fall etwas dabei.

 

Jedem (Zombie-)Tierchen sein …
Accessoire natürlich. Und da ist die Auswahl groß. Sei es der abgeranzte Schleier der Braut die sich garantiert nicht mehr traut, die perfekt liegende Haarpracht des seltsamen untoten Onkels oder die Zähne die schon lang keine Bürste mehr gesehen haben. Ein gutes Kostüm ist nur mit den passenden Accessoires perfekt. Sollte Ihnen auch hier nicht das passende ins Auge springen, wie wäre es denn mit einem gruseligen Party Make-Up? Das Internet ist voll mit genialen Schminktipps. Um richtig effektvolle Looks zu kreieren reichen meist schon einige Schminkfarben, etwas Kunstblut, Modellierwachs, Hautkleber und Watte.

 

Schöner modern
Haben Sie sich nicht auch schon mal gedacht „Ach, meine Gruft könnte auch mal einen neuen Anstrich brauchen“? Nein? Gut, vergessen wir das. Fakt ist aber, für eine tolle Halloween Party muss auch die Location einen gewissen Gruselfaktor haben. Fenster, Türen, sogar der Kühlschrank, nichts ist vor den müffelnden Gesellen sicher. Große Wand- und Dekofolien sorgen im Handumdrehen für mordsmäßig gute Stimmung in Ihrer Location. Vergessen Sie also über das Kostüm und Accessoires hinweg nicht die gruselige Deko!

Bunter Erntedank

Pappteller "Bunter Herbst" 10er Pack

Pappteller „Bunter Herbst“ 10er Pack

Endlich mal wieder ‚Danke‘ sagen. Nicht nur wir bedanken uns bei Ihnen als Kunden, bald steht auch wieder das Erntedankfest vor der Tür. Dabei ist es vollkommen egal welcher Religion Sie angehören, weltweit hat ungefähr jede Religion ihre eigene Art „Erntedankfest“. Der Hintergrund warum man feiert ist aber in den meisten Fällen identisch, so bedankt man sich meist für eine üppige Ernte. Aber was macht man jetzt mit den ganzen Leckereien? Natürlich verkochen und auf einer Party an die hungrigen Gäste verfüttern! Aber wann genau ist denn nun Erntedank? Die katholische Kirche begeht das Erntedankfest am ersten Sonntag im Oktober. Die Evangelische hingegen feiert es teils am 29.9., am Michaelistag, größtenteils jedoch am ersten Sonntag nach Michaelis. Haben Sie schon Pläne? Vielleicht einen der unzähligen Umzüge, mit reich geschmückten Erntedankwagen besuchen?

Deko-Band aus Jute 5 m

Deko-Band aus Jute 5 m

Futtern wie bei Muttern
Ernte einfahren gut und schön, aber was machen, wenn man keinen eigenen Garten hat? Natürlich, ab in den Supermarkt um die Ecke! Deftig und rustikal darf es sein. Der absolute Schlager im Spätsommer und Herbst? Zwiebelkuchen. Aber auch Leckereien wie Flammkuchen oder gefüllte Blätterteigschnecken kommen gut bei den Gästen an. Sollten Sie jemand sein der gerne schon vorbereitet, wie wäre es dann mit einem deftigen Eintopf? Da greifen die meisten Gäste nicht nur gerne zu, sondern holen sich später sicherlich auch noch einen Nachschlag.

Pappbecher "Natürlich feiern" 10er Pack

Pappbecher „Natürlich feiern“ 10er Pack

Alles natürlich
Da man zum Erntedank für Feldfrüchte und sonstige Erträge dankt, darf es rustikal sein und sollte nicht zu pompös werden. Getreideähren, Maiskolben, Äpfel, Nüsse und Co sind ein schicker und dem Anlass entsprechender Blickfang. Setzen Sie mit Bast und Jute noch besondere Akzente. Sie haben genügend Platz? Wie wäre es dann mit einer ansprechenden Kürbisdeko? Sollten Sie ein bestimmtes Farbkonzept verfolgen spricht auch nichts dagegen, wenn Sie den runden Gesellen einen anderen Anstrich verpassen. Ausgehöhlt und mit einer gespülten Dose bestückt, haben Sie das perfekte Behältnis für ein tolles Gesteck. Eine andere Variante ist ein aus Maschendrahtzaun geformtes, und mit Jute ausgeschlagenes Füllhorn. Dieses können Sie dann nach Ihren Wünschen mit Obst, Gemüse oder Blumen dekorieren. Einen Hauch edler wird es bei bestimmten Farbkonzepten. Hier bietet das Internet wieder eine Fülle an Ideen. Rot und Braun oder Weiß und Grün sind hier auf jeden Fall eine gute Wahl. Und sollte es Sie nach dem Essen an die frische Luft ziehen, vergessen Sie den Drachen nicht 😉